R Projekt

R ist eine freie, nicht-kommerzielle Implementierung der bei den AT&T Bell Laboratories von John Chambers und Mitarbeitern entwickelten Statistik-Programmiersprache S.

Der freie Charakter sowie der modulare Aufbau von R in Form von Paketen, hat dazu geführt, dass es eine stetig wachsende Anzahl von Erweiterungspaketen (aktuell deutlich mehr als 5000) für R gibt.

R läuft unter allen gängigen Betriebssystemen (Windows, Linux, MacOS X und andere Betriebssysteme) und besitzt eine qualitativ hochwertige Graphikausgabe, die sehr flexibel und programmierbar ist. Graphiken können in nahezu alle gängige Formate wie EPS, PDF, JPEG, PNG, WMF usw. exportiert werden.
R kann Dateien von vielen gängigen Statistik-Paketen wie etwa SPSS, EpiInfo, Stata, Minitab, SAS und verschiedener Versionen von S-Plus laden. Außerdem lassen sich Berichte in HTML-, XML-, LaTeX- (und damit in dvi-, ps- bzw. pdf-Format), Open Document und auch im MS-Word Format erzeugen.

Zu R gibt es umfangreiche Dokumentationen und Online-Hilfen; siehe http://www.r-project.org.
Die aktuelle R-Version kann man sich von der Webseite http://cran.r-project.org/ kostenlos herunterladen.

Detailiertere Informationen finden Sie auch in: InstallationUndErsteSchritteMitR.pdf

Folien und R-Skripten zu verschiedenen R-Kursen finden Sie hier